Home-Sweet-Office Challenge Tag 4

Home-Sweet-Office – Die Challenge: Tag 4

Prioritäten setzen

Vierter Tag meiner Reise durch die Home-Sweet-Office Challange von Claudia Kauscheder.

Die letzten drei Tage haben meinen Büroalltag ordentlich umgekrempelt. Aber bleibt das weiterhin auch so? Auf meinem Schreibtisch nisten sich schon wieder vereinzelt Blätter, Bücher, Kartons und vermehrt Stifte ein, an meine neue E-Mail-Systematik muss ich mich auch erst noch gewöhnen. Mal sehen, ob sich das System zukünftig im unternehmerischen Alltag bewährt.

Hier kannst du übrigens nachlesen, was ich in den ersten drei Tagen gemacht bzw. erlebt habe:
Challenge-Tag 1 | Challenge-Tag 2 | Challenge-Tag 3

Die Home-Sweet-Office Challenge – Tag 4

Donnerstag Morgen

Heute musste ich das  CoWorking leider ausfallen lassen. Ich hatte noch nicht einmal Zeit, mir das Video mit der Tagesaufgabe anzusehen, geschweige denn, die Aufgabe umzusetzen. Ich werde sie aber so schnell wie möglich nachholen, denn die Motivation, AN meinem Business anstatt nur IN meinem Business zu arbeiten, ist sehr hoch!

Mein Tag hatte heute mit einem Fotoshooting mit Sandra, meiner Lieblingsfotografin www.sandblume.at begonnen. Wir haben nicht nur tolle Fotos in einer wunderbaren Location gemacht, sondern auch herrlich lecker gefrühstückt. Falls ihr mal in der Gegend sein solltet, kann ich euch das Gartencafé www.vomhuegel.at nur sehr empfehlen. Ich habe ja das Glück, nur drei Minuten davon entfernt wohnen :)

Eigentlich war ich gestern schon kurz davor, den Termin kurzfristig abzusagen. Ich habe derzeit so viel um die Ohren, dass ich gar nicht mehr weiß, wo ich anfangen soll … aktuell ist es 23.16 Uhr – ich sitze mit meinem Laptop in der Küche und habe die dritte(!) Portion CupCakes im Ofen. Mein Sohn feiert morgen seinen 5. Geburtstag und feiert vormittags im Kindergarten und am Nachmittag mit seinen Freunden bei uns zu Hause. Leider klappt es heute mit dem Backen nicht so und das nervt mich ehrlich gesagt gerade ein wenig. Aber gut! Ich krieg das schon irgendwie hin. Sind ja noch ein paar Stunden bis morgen Früh, wo ich sie dann in den Kindergarten bringen muss.

Falls du dich jetzt fragst, warum ich überhaupt noch so spät in der Küche stehe? Mein Sohn hat es heute endlich geschafft, das erste Mal ohne Stützräder Fahrrad zu fahren. Ich kann euch sagen, ich bin soooooo stolz auf ihn. Er hatte auch so eine riesengroße Freude damit, dass ich jede Sekunde mit ihm vorm Haus genossen habe anstatt mich meinen CupCakes zu widmen … man muss eben Prioritäten setzen … wenn auch manchmal kurzfristig und ungeplant. Und das bringt mich jetzt genau zu unserem heutigen Tagesthema der Home-Sweet-Office Challenge. Ich würde sagen: Prioritäten gesetzt – Tagesaufgabe ausgeführt :)

Ich geh jetzt aber mal kurz raus und schrei ganz laut … die CupCakes waren nämlich eben noch super schön … kaum hab ich mich umgedreht, sind sie in sich zusammengefallen. Ich könnte heulen … aber es gibt ja Gott sei Dank wichtigere Dinge! Genau! Schlafen gehen z. B. …

Alles Liebe & Gute Nacht

Katja Haas PapierLiebe Unterschrift

D i e s e   B e i t r ä g e   k ö n n t e n   d i r   a u c h   g e f a l l e n

Menü