Mach dein Leben bunt mit Wasserschiebefolie

Marmeladenglas im Shabby-Chic-Look inkl. Beschriftung mit Wasserschiebefolie

Wer kennt das nicht? Leere Marmeladengläser häufen sich immer viel zu schnell und wer sie nicht gleich wieder mit Marmelade füllt, oder zumindest vor hat, sie wieder zu füllen ;-), der muss sie letztendlich entsorgen. Dabei kann man daraus echt super hübsche Dinge kreieren, wie zum Beispiel einen Stiftehalter im Shabby-Chick-Look. Vielleicht ist das auch eine Idee für den ein oder anderen nächsten Geburtstag? Selbstgemachte Geschenke kommen doch immer prima an, noch dazu, wenn sie individuell beschriftet/„belettert“ werden. Ich zeige dir hier jedenfalls eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Es geht ganz einfach, du wirst sehen.

Buch Lettering Ideenschatz von Katja Haas

Dieses Projekt ist Teil meines Buches Lettering-Ideenschatz*.

Das brauchst du dazu:

außerdem

  • Wasserschiebefolie (z. B. von SKULLPAPER*)
  • Laser- oder Tintenstrahldrucker
    Beachte hier bitte unbedingt die Hersteller-Angaben deiner Wasserschiebefolie
  • Schere
  • Schüssel mit lauwarmem Wasser
  • evtl. Klarlack (z. B. edding permanent spray*)
Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Kleine Notiz am Rande: Ich hatte vor vielen Jahren einmal das Bedürfnis mich mit Acrylfarbe auf Leinwand auszutoben. Und genau aus dieser Zeit stammt auch meine Acrylfarben-Fundus. Trotz zweimaligem Umzug, haben diese Farben ihre Daseinsberechtigung behalten und spätestens seit diesem Projekt weiß ich auch, warum ;-)

So bemalst du dein Marmeladenglas im Shabby-Chic-Stil

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Male das Glas mit der weißen Acrylfarbe vollfächig an und lass es anschließend gut trocknen. Wenn du möchtest, kannst du dazu einen Heißluftfön verwenden.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie
Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Als nächstes gibst du eine vollflächige Schicht schware Acrylfarbe drüber. Das kann ruhig deckend sein. Anschließend wieder gut trocknen lassen.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie
Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Und jetzt kommt noch einmal eine Schicht weiße Acrylfarbe drüber. Diesmal kannst du aber mit dem Farbauftrag etwas sparen und mit leichten Pinselstrichen das Glas rundherum anpinseln. Je nach Geschmack kannst du mehr oder weniger schwarze Farbe durchscheinen lassen. Lass dein Glas im Schluss noch ganz gut durchtrocknen, bevor du mit dem Beschriften mit der Wasserschiebefolie beginnst.

Falls es dich interessiert, wie ich den “bunt”-Schriftzug erstellt habe, kannst du das gerne hier nachlesen.

Marmeladenglas beschriften mit Wasserschiebefolie

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Drucke den Schriftzug deiner Wahl oder z. B. auch ein Foto in der gewünschten Größe auf der Wasserschiebefolie aus. Achte darauf, dass du die Seite mit der glänzenden Fläche bedruckst und nicht das Trägermaterial. Schneide den Schriftzug so knapp wie möglich aus, da sonst das Positionieren auf dem Objekt erschwert wird. Je weniger Folie, umso besser.

Wenn du eine Folie für den Tinten­strahl­drucker verwendest, musst du deine Folie nach dem Druck zu­sätz­lich noch mit einem Klarlack – auf Acrylbasis(!) –fixieren, da sich sonst die Druckfarbe beim Einweichen in Wasser auflöst.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Weiche die bedruckte Folie kurz in Wasser ein. Wenn sich die Folie vom Trägermaterial zu lösen beginnt, kannst du sie auf deinem Objekt mit dem Trägerpapier positionieren.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Am besten befeuchtest du deine Finger und dein Objekt vorher mit etwas Wasser.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Wenn sich die Folie zu lösen beginnt, kannst du sie aus dem Wasserbad entnehmen und vorsichtig auf einem Blatt Küchenrolle/-krepp ablegen. Somit entfernst du überschüssiges Wasser.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie
Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Positioniere die Folie, halte den oberen Teil an einem Ende fest und ziehe anschließend ganz langsam das Trägerpapier (unterhalb der Folie) weg. In dem kurzen Video anbei zeige ich dir, wie es geht.

So lange die Folie noch nass ist, kannst du sie glatt streichen oder repositionieren – ist sie erst mal trocken, klebt sie wie eine zweite Haut auf deinem Objekt.

Marmeladenglas-Acrylfarbe-Wasserschiebefolie

Wenn du möchtest, kannst du abschließend noch einen Klarlack auf Acrylbasis darüber geben, um alles zu versiegeln. Wenn du die Tasse jedoch nur als Deko-Objekt verwendest, ist das meines Erachtens nicht unbedingt erforderlich.

Marmeladenglas im Shabby-Chic-Look

*Affliate-/Partnerlink

Menü