Muttertagskarte mit Stempeltechnik, Handlettering & Line Drawing

Muttertagskarte mit Stempeltechnik & Line Drawing

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links*

Eine hübsche DIY-Karte für Muttertag und ein ganz besonderes Herz für deine Mama

Wie jedes Jahr, gibt es natürlich auch heuer wieder von mir eine hübsche DIY-Idee zum Muttertag. Diesmal habe ich mich für einen meiner zauberhaften Stempel aus meiner Stempel-Schublade entschieden, der für mich die Basis der Kartengestaltung ist.

Herz-Stempel im Vintage-Stil

Herz-Stempel im Vintage-Stil
Sieht das Stempelmotiv nicht zauberhaft aus? Ich bin jedenfalls ganz verliebt. Erhältlich ist dieser Stempel übrigens – wie viele weitere Motive auch – bei der lieben Irena in der traum.manu.faktur Graz. Es gibt zwar leider keinen Online-Shop, aber wenn du mir eine kurze Nachricht schickst, kann ich dir sagen, wie du die Stempel bestellen kannst ;-) [Werbung/unbeauftragt]

Der Stempel an sich sieht ja schon super aus. Ich wollte aber mehr daraus zaubern. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, das Herz in einen Blumenstrauß zu verpacken. Wie ich das gemacht habe, kannst du weiter unten im Video sehen.

Material für Muttertagskarte mit Stempeltechnik, Handlettering & Line Drawing

Das brauchst du dazu

Wie du die Karte machst, zeige ich dir hier:

Von Hand bedrucktes Geschenkpapier

Für das Geschenkpapier kannst du ein beliebiges (farbiges) Blatt Papier mit dem Stempel verzieren. Ich habe dazu das Stempelmotiv willkürlich auf das Papier gedruckt – es muss jedenfalls kein exaktes Muster entstehen. Hab einfach Spaß dabei ;-)

Alles Liebe ♡

Katja Haas PapierLiebe Unterschrift

Diese  Beiträge könnten dir auch gefallen

Menü